Volles Haus beim 27. Jahreskonzert des Kreisjugend-Orchesters Ludwigsburg

Ausverkauftes Haus beim 27. Jahreskonzert des Kreisjugend-Orchesters Ludwigsburg in Mundelsheim

Voll besetzt war die Käsberghalle in Mundelsheim zum Jahreskonzert des Kreisjugend-Orchesters (KJO) des Blasmusik-Kreisverbandes Ludwigsburg. Schon Tage vor dem Konzert war das Konzert bis auf die letzte Karte ausverkauft. Kreisverbandsvorsitzender Manfred Hoerner begrüßte den voll besetzten Konzertsaal und dankte der Gemeinde Mundelsheim und der Musikkapelle Mundelsheim e.V. für die Unterstützung und die Ausrichtung des diesjährigen Jahreskonzerts. 

Vereinsvorsitzender Andreas Link begrüßte die zahlreichen Gäste in Mundelsheim. Insbesondere freute sich Link über die vielen jungen Musikerinnen und Musiker aus dem eigenen Verein im Publikum. „Sieben Musikerinnen und Musiker aus den eigenen Reihen sitzen heute auf der Bühne“, so Andreas Link. „Das mache ihn stolz“. In gekonnter und gewohnte Qualität begrüßte Jörg Frauhammer die Gäste und moderierte durch das Hollywood-Programm des Orchesters. Unter dem Motto „KJO at the movies“ veranstaltete das KJO eine musikalische Reise mit Filmtiteln, die nicht nur bekannt waren, sondern auch Tage nach dem Konzert noch im Ohr blieben.

Angeregt durch die Konzertreise in die USA im letzten Frühjahr startete das KJO seine Reise mit der von US-Komponist John Williams bekannten Titelmusik „Indiana Jones“ und den darin charakteristisch enthaltenen Trompetenfanfaren. Es folgte ein Abstecher nach Afrika unter dem Titel „Jenseits von Afrika“, wo das Orchester durch gefühlvolles Zusammenspiel seinen einzigartigen Klangkörper zum Ausdruck brachte.

Die nächste Hollywoodmelodie wurde von Julian Escher am Solo-Flügelhorn in eleganter Weise interpretiert. Gemeinsam mit „Autumn leaves“, nahm er das gesamte Publikum mit auf einen Spaziergang in den letzten Herbsttagen. Eindrucksvoll und mit einem gekonnten Bass-Sound zeigte Solist Fabian Weiß auf seiner Tuba mit der Titelmelodie von „Pink Panther“ was so alles mit dem größten Blechinstrument des Orchesters möglich ist. Es folgten weitere bekannte Melodien wie „Wild West“ von Ennio Morricone, Fluch der Karibik und musikalisch elegant gespielte Passagen aus der wohl jedem bekannten Star Wars Saga.

Das Kreisjugend-Orchester ist das Auswahlorchester des Blasmusik-Kreisverbandes Ludwigsburg und gilt auch als musikalischer Botschafter des Landkreises Ludwigsburg. Das Orchester besteht heute aus rund 100 Musikerinnen und Musikern zwischen 12 und 21 Jahren und ist als Höchststufenorchester für Blasmusik weit über die Landesgrenze bekannt. Nicht zuletzt durch die vielen Konzertreisen in Ländern wie Chile, Südkorea, Afrika und den USA ist das Orchester unter der Leitung von Stadtmusikdirektor Roland Haug sowohl im Inland als auch im Ausland für die gute sinfonische Blasmusik bekannt.


« vorherige Nachricht