Selbstverständnis des GB Finanzen

Die Organisation des Blasmusik-Kreisverbands Ludwigsburg (KVLB) wurde 1998 durch eine Satzungsänderung grundlegend reformiert.Seit 1998 gibt es neben dem 1. und 2. Vorsitzenden des KVLB mehrere Geschäftsbereiche, welche weitgehendst selbständig arbeiten, so auch der Geschäftsbereich Finanzen (GBF).

Die Aufgabenbereiche des Geschäftsbereiches wurden bei der Hauptversammlung am 11.03.2006 in Ochsenbach aufgeteilt. Der Leiter des GBF ist für die Leitung des Geschäftsbereiches, die Abwicklung des Zahlungsverkehrs, die Finanzdisposition, die Bearbeitung von Spendenbescheinigungen, die Bekanntgabe des Jahresabschlusses bei der Hauptversammlung des Kreisverbandes, sowie für spezielle Sonderaufgaben zuständig. Sein Stellvertreter vertritt ihn im Verhinderungsfall und ist für die Buchhaltung, die Abgabe der Steuererklärungen und die Erstellung des Jahresabschlusses verantwortlich.

Die weiteren Mitglieder sind für die Abrechnungen der Jugendausbildung (z.B. D - Lehrgänge Strümpfelbrunn) und die Antragstellung für Zuschüsse der Jugend und des Kreisverbandes (z.B. Wertungsspiele) zuständig.

Der GB Finanzen ist auch Ansprechpartner für finanztechnische Fragestellungen der Vereine des Kreisverbandes. Er organisiert die Fortbildung der Kassiere unserer Mitgliedsvereine in Form von Tagungen oder ähnliche Veranstaltungen.

Das neue System hat sich mittlerweile etabliert und sehr gut bewährt.